Lesung δημόσια
[search 0]
Περισσότερα

Download the App!

show episodes
 
L
Lesungen

1
Lesungen

Bayerischer Rundfunk

Unsubscribe
Unsubscribe
Εβδομαδιαία+
 
radioTexte - die Lesungen auf Bayern 2: Klassiker, Neuerscheinungen, Romane, Briefe, Bestseller und Lyrik. Erfundene und wahre Geschichten, gelesen von namhaften Schauspielern wie Ulrike Kriener, Lisa Wagner, Gert Heidenreich, Axel Milberg oder den Autoren selbst.
 
L
Lesung

1
Lesung

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
Εβδομαδιαία+
 
Hörbücher von SRF – wann und wo Sie wollen. Erzählungen, Romane, Novellen. Gelesen von bekannten SchauspielerInnen und neuen Stimmen. Wenn Sie die Augen woanders haben müssen … Literatur gibt’s bei uns auf die Ohren! Klassiker und spannende Neuerscheinungen, aus der Schweiz und der ganzen Welt. Nach einer Pause produziert SRF Hörspiel in unregelmässigem Rhythmus wieder neue Lesungen und fischt Perlen aus dem Lesungs-Archiv.
 
Der Autor Patrick Baumann liest seinen kompletten Thriller „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ in mehreren Episoden. Kein reiner Podcast, kein Hörbuch – eine Podcast-Lesung eben. Worum geht's? Berlin im Jahr 2040. Die »Patriotische Alternative Deutschlands« regiert die Republik. Rechte Schlägertrupps machen Neukölln unsicher. Paul Kanter, Ex-Gangster und Kioskbetreiber, versucht, sich aus allem Ärger herauszuhalten. Doch dann wird seine Freundin, die Journalistin Olivia Kusmin, in ihrer Wohnu ...
 
»Lesung« ist ein Podcast in dem Klassikerausschnitte, philosophische Werke und Gedichte u.a. von Goethe, Trakl, Heine, Kant, Nietzsche und Lessing von Elisa Demonkí gelesen werden. »Das Wort sei die Macht in deinem Ohr, dein Gefühl zu akzeptieren und neu zu erleben.«
 
Loading …
show series
 
Kapitel 19 und 20 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann. In den Kapiteln 19 und 20 wird Aliza klar, wer wirklich auf ihrer Seite ist. Auftragsterrorist Stefan Engel geht seinen üblen Machenschaften nach, während Paul Kanter ein Lichtblick ereilt, als Olivia aus dem Koma erwacht. Die Folge endet mit e…
 
Zum Kompaniealltag gehört auch der Telefondienst. Bei Schwejk wandern unverständliche Nachrichten gleich in den Papierkorb, den Hörer legt er neben den Apparat. Doch er schläft ein: Hat er jetzt wichtige Anrufe verpasst?Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk ist mit dem 91. Regiment auf dem Weg durch Ungarn nach Sanok: Es geht an die Front. Und auch jetzt hat er wieder etwas versemmelt. Es betrifft die "spezielle Lektüre", der sich die Offiziere im Zug widmen.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Mit der Stimmung im Marschbataillon steht es nicht zum Besten. Statt Käse und Wurst bekommen die Soldaten Ansichtskarten und Streichhölzer. Jeder muss sehen, wie er diese Zeit erträgt – Schwejk hat da seine "Strategie".Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Das 91. Regiment ist auf dem Weg an die Front. Chaos und lange Wartezeiten begleiten den Transport. Dank Schwejks Anekdotenreichtum wird's zum Glück nie langweilig. Da erklärt Italien Österreich-Ungarn den Krieg.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Oberleutnant Lukasch trägt Schwejk auf, er soll sich auf dem Bahnhof oder in der Umgebung nach etwas zu Essen umsehen. Er gibt ihm dafür sogar einen Zehner. Doch dann kommt Schwejk nicht zurück.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Als Kompanieordonanz lenkt Schwejk die Geschicke seines Oberleutnant Lukasch. Dabei wird er immer wieder von dem hinterhältigen Leutnant Dub attackiert. Der Einjährigfreiwillige Marek hat derweil eine neue Tätigkeit.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die 11. Marschkompanie des 91. k. u. k. Infanterieregiments fährt vorbei an grausam zugerichteten Schlachtfeldern. Bataillonsgeschichtsschreiber Marek notiert die zu erwartenden Vorkommnisse an der Front auf Vorrat.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Das Bataillon marschiert geradewegs zur Frontlinie einem unbestimmten Schicksal entgegen. Schwejk schreitet mutig vorwärts, den Rucksack auf dem Rücken, das Gewehr nach Dragonerart auf dem Riemen über der Brust.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Auf dem Weg zur Front unterhält Schwejk seinen Oberleutnant Lukasch mit Anekdoten. Lukasch bescheinigt ihm erneut Blödheit. Doch Schwejk wünscht sich sehnlichst, seinem Oberleutnant endlich einmal nützlich zu sein.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk zieht aus Neugier die russische Uniform eines geflohenen Kriegsgefangenen an. Wie fühlt sich die Hülle des Feindes an? Doch in dem Aufzug hält man ihn für einen Spion. Schwejk soll gehängt werden!Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Nach dem Magyaren-Zwischenfall ist Schwejk zum Offiziersburschen für die persönliche Bedienung, aber ohne Dienst an der Waffe, aufgestiegen. Oberleutnant Lukasch hat nun einen neuen Putzfleck: den verfressenen Baloun.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Wegen seiner politischen Ansichten kommt Schwejk ins Gefängnis. Der Untersuchungsrichter lässt seinen Geisteszustand untersuchen und schnell ist klar: Dieser Mann ist völlig verrückt und muss ins Irrenhaus.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Gerade noch stand Schwejk im Dienst eines Feldkuraten, eines Militärgeistlichen. Seine Aufgabe: guten Nussbranntwein beschaffen. Leider verspielt der Feldkurat den Schwejk beim Kartenspiel an den Oberleutnant Lukasch.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk dient bei dem strengen Oberleutnant Lukasch als Putzfleck. Wegen des geklauten Hundes von Oberst Kraus wird Lukasch ins Marschbatallion nach Budweis strafversetzt. Schwejk begleitet ihn an die Front.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Schwejk soll für Oberleutnant Lukasch einen pikanten Brief überbringen. Er lässt sich dabei von Woditschka begleiten, der alle Magyaren verabscheut. Und die von Lukasch angebetete Dame ist zufällig mit einem verheiratet.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
In der Arrestzelle lernt Schwejk den Einjährigfreiwilligen Marek kennen: Da haben sich zwei gefunden! Beide sind sozusagen Verbündete im Geiste und schaffen es, ihre Vorgesetzten zur Weißglut zu bringen.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Auf dem Weg an die Front betätigt Schwejk aus Versehen die Notbremse. Dann versäumt er den Zug, bleibt allein zurück, wird für einen Spion gehalten und nach Budweis verfrachtet. Hier wartet der Regimentsarrest auf ihn.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Josef Schwejk kehrt in ein Prager Gasthaus ein und kommt ins Gespräch mit dem Wirt Palivez und dem Herrn Bretschneider, ein Staatspolizist in Zivil. Unbekümmert legt Schwejk seine Ansichten über die Politik dar.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Während die restlichen Soldaten in Viehwagen eingepfercht fahren müssen, haben es Schwejk und der Einjährigfreiwillige Marek während ihrer Strafe im Arrest-Abteil recht bequem. Auch Pater Lacina hat sich hierher verirrt.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Der gutherzige Schwejk überlegt, freiwillig zum Militär zu gehen: Es steht schließlich schlecht um Österreich! Doch sein Rheuma plagt ihn. Der Militärarzt hält das Rheuma jedoch für Simulation und verhaftet Schwejk.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Die Tochter des Dapsuls von Zabelthau hat einen Geliebten, den jungen Amandus von Nebelstern. Den würde sie - mit Einverständnis ihres Vaters - gerne heiraten. Da zieht sie eine Mohrrübe aus dem Feld, an der ein geheimnisvoller Ring hängt. Das Kunstmärchen wird gelesen von Günter Strack.
 
Der Dapsul von Zabelthau hat seine Tochter gewarnt, dass ein Gnom danach trachte, sie zu heiraten. Kurz darauf stattet der Baron Porphyrio von Ockerodastes mit seinem Reisepalast den von Zabelthaus einen Besuch ab. Das Kunstmärchen wird gelesen von Günter Strack.Audio verfügbar bis zum 24.11.2023
 
Der Baron Porphyrio von Ockerodastes ist in Wirklichkeit der Gemüsekönig Daucus Carota und will das Fräulein Ännchen heiraten. So ein Leben als Gemüsekönigin würde Anna schon gefallen. Aber was wird dann aus ihrem Verlobten, dem jungen Amanduns von Nebelstern? Das Kunstmärchen wird gelesen von dem Schauspieler Günter Strack.Audio verfügbar bis zum …
 
"Warum sollten wir glauben, dass unser kollektives Gedächtnis - das wir Geschichte nennen - weniger fehlbar ist als unser persönliches Gedächtnis?" Eine von vielen verblüffenden Fragen von Elizabeth Finch - der Dozentin, die Neil auch nach ihrem Tod nicht loslässt. Was findet er in ihrem Nachlass? Es liest Frank Arnold. Moderation: Kirsten Böttcher…
 
Nach dem Tod seiner geliebten Dozentin Elizabeth Finch schreibt Neil weiter an seinem Essay über den römischen Kaiser Julian Apostata, vor allem über dessen spannende Wirkung durch die Jahrhunderte. Der von den alten Griechen geprägte Kaiser, der das Christentum ablehnte, war Inspiration für Voltaire, Byron oder Ibsen. Lesung mit Frank Arnold, Mode…
 
Nach dem Tod seiner geliebten Dozentin Elizabeth Finch stürzt sich Neil in die Recherche über Julian Apostata, den letzten heidnischen römischen Kaiser, der das Christentum zurückdrängen wollte. Wie anders hätte die Welt aussehen können, wenn er sich durchgesetzt hätte? Lesung mit Frank Arnold, Moderation: Kirsten Böttcher…
 
Neil steckt in einer Krise: zuerst läuft die Beziehung zu Anne schlecht und er hat keine Jahresabschlußarbeit bei seiner bewunderten Dozentin Elizabeth Finch abgegeben. Doch Neil will Kontakt halten, weiter diskutieren: er lädt die smarte Lehrerin zum Lunch ein. Lesung: Frank Arnold. Redaktion und Moderation: Kirsten Böttcher…
 
Julian Barnes hat eine inspirierende Dozentin zur Titelheldin seines neuen Romans erhoben: "Elizabeth Finch", die Abendschul-Lehrerin in Tweed, beeindruckt Schauspieler Neil über ihren Tod hinaus. In der zweiten Folge stellt die smarte Londonerin Fragen nach Sinn und Unsinn von Monokultur und nationalen Mythen. Lesung mit Frank Arnold, Moderation: …
 
Dass Rock mit Kellerfalte und Spaß sich nicht ausschließen, lernt der gescheiterte Pilzezüchter Neil im Abendstudium: Elizabeth Finch, die Dozentin, wird seine zweite Lebenshälfte entscheidend verändern - nicht nur seinen Blick auf Geschichte, Philosophie und Literatur. Neil lernt auch, anders zu lieben. Lesung mit Frank Arnold, Moderation: Kirsten…
 
Lernen Sie Timothy "Tiny" Truckle kennen, den besten und eigenwilligsten Privatdetektiv der USA. In einer dystopischen Welt a la "1984" löst er kuriose Kriminalfälle für die oberen Zehntausend. Warum stiehlt jemand seltene Transplantate, um sie am nächsten Tag zurückzubringen? Wie kann man nachweisen, das Future-Freezing nicht funktioniert? Die MDR…
 
Wer hätte das gedacht: Ausgerechnet das Neptun Girl von "Old Neptun´s Treasury", das dem Gourmet Timothy Truckle den frischen Fisch liefert, entpuppt sich als der Große Bruder. Wir erinnern uns: Der Große Bruder, den Truckle immer dann anzapft, wenn er geheime Informationen für einen wichtigen Fall benötigt und mit dem er durch eine Quaserverbindun…
 
Wahrlich: Wer stiehlt schon Unterschenkel? Und noch dazu dreimal. Ein unlösbares Rätsel? Nicht für Timothy Truckle, den Chicagoer Stardetektiv und dessen altehrwürdigen Computer Napoleon. Schließlich rühmt man Timothy Truckle nicht ohne Grund als den erfolgreichsten und zudem eigenwilligsten Spürhund am Lake Michigan. Seine Klientel, die oberen Zeh…
 
Timothy Truckle, der berühmteste Detektiv der Staaten, verlässt seinen exklusiven Wohnskyscraper Nebraska äußerst selten. Aber etwas gibt es, das Truckle aus seinem Luxusappartement in der 827. Etage locken kann: Fantastisches Essen. Oder Leute, die genauso gut kochen können wir Truckle selbst! Einer dieser Meister ist Jaques Puissant, der letzte K…
 
In Timothy Truckles exklusivem Wohnskycraper Nebraska ist die Eröffnung einer Kunstaustellung angesagt. Sein Freund Daniel Shopenhower stellt hypnotisierend schöne Audioskulpturen aus. Gäste dieses Spektakels sind zahlreiche Bigbosse und Prominenz verschiedenster Couleur. Und kaum ist Timothy erschienen, hat sich schon John Modesty Dulles an seine …
 
Kapitel 18 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann. In Kapitel 18 kommen Kanter, Aliza und Charlie den Hintergründen der Verschwörung näher. Die SNS vergeigt einen Einsatz gegen die Al-Farsis und Engel – zufällig oder absichtlich? Oskar erzählt Aliza stolz von seiner patriotischen Vergangenheit, währen…
 
In die Plattenbausiedlung von Weimar-Nord verirren sich kaum Touristen. Aber hier wird gelebt! Und wie, das erkunden Mara May und Jurate Braginaite zwischen Brombeerhecken, Aldi, Parkplatz und weltbesten Verstecken.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Spannend bis zum Schluss: Die Jury debattiert vor Publikum und entscheidet live über drei Sachbücher und drei Romane. Welche Titel haben den Bayerischen Buchpreis 2022 verdient? Mitschnitt der Live-Übertragung vom 10. November. Die Preisverleihung für den Bayerischen Buchpreis live aus der Allerheiligen-Hofkirche in München – das war und ist ein fe…
 
Kapitel 17 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann. In Kapitel 17 gerät der PAD-Bundeskanzler immer weiter unter Druck, während seine Parteifreunde alles dafür tun, dass ihre großen Ziele nicht gefährdet werden. Aliza geht einen Deal mit ihrem ungeliebten Onkel Mahmoud ein. Und Stefan Engel bereitet si…
 
Verständigung in der EU ist schwierig. Ein engagierter Jungakademiker will eine im 19. Jahrhundert entwickelte Kunstsprache in Europa als gemeinsame Amtssprache einführen. Englisch war gestern, die Zukunft heißt Volapük.Από τον Mitteldeutscher Rundfunk
 
Kapitel 16 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann. In Kapitel 16 reaktiviert Stefan Engel seinen alten Kontakt zu Mahmoud Al-Farsi. Charlie und Kanter treffen sich im Safe House. Wir erfahren mehr über Charlie und dass sie deutlich mehr über die ganze Verschwörung weiß, als wir es lange vermutet haben…
 
Seit 1990 ist Vilnius Hauptstadt eines unabhängigen Litauen, vorher war die Stadt unweit der Grenze zu Belarus eine sowjetische Provinzstadt. Und genau dorthin ging 1984 der junge Salzburger Germanist und Theologe Cornelius Hell, um an der traditionsreichen Universität Vilnius zu unterrichten. Bis heute lässt ihn das widersprüchliche Vilnius, das "…
 
Kapitel 15 des dystopischen Politthrillers „2040 – Tag der Deutschen Einheit“ von Patrick Baumann. In Kapitel 15 riskiert Aliza Ehlers alles und sie und Kanter werden endlich ein Team. Kanter stößt unerwarteterweise auf einen Jugendfreund. Und wir lernen eine neue Figur kennen, den rechten Vordenker Cord Matuschek, der sich mit dem aalglatten Sunri…
 
Loading …

Οδηγός γρήγορης αναφοράς

Google login Twitter login Classic login