Fehler in der Sichtbarkeit als Coach

16:57
 
Μοίρασέ το
 

Manage episode 346057778 series 2400276
Από Christian Rieken ανακαλύφθηκε από την Player FM και την κοινότητά μας - τα πνευματικά δικαιώματα ανήκουν στον εκδότη, όχι στην Player FM και ο ήχος αναπαράγεται απευθείας από τους διακομιστές μας. Πατήστε το κουμπί Εγγραφή για να παρακολουθείτε τις ενημερώσεις στην Player FM ή επικολλήστε το URL feed σε άλλες εφαρμογές podcast.

Wenn Du nicht so sichtbar bist, dass Menschen sich wirklich für Dich interessieren, dann interessiert sich keiner für Dich. Das ist das, was vielen Coaches, Beratern und Trainern passiert.

Ich habe es selbst jahrelang erlebt: Jahrelang habe ich sehr, sehr viel getan und wenig Aufmerksamkeit bekommen. Ich habe sehr viel getan und hatte trotzdem zu wenig Interessenten.

Und das führte dazu, dass ich 7 Tage pro Woche bis zu 12 Stunden gearbeitet habe und trotzdem am Ende nach Abzug aller Kosten zu wenig rauskam für die Menge Arbeit.

Versteh mich nicht falsch:

Mir ist relativ früh klargeworden, dass es im Leben nicht darum geht, nur viel Geld zu verdienen oder irgendwie viel Umsatz zu machen! Ich wollte vielen Menschen helfen. Aber das hängt ja gerade unmittelbar zusammen.

Wenn Du nicht viele Menschen erreichst, also sprich, wenn Du nicht viel Aufmerksamkeit gewinnst, viel Interesse gewinnst, dann werden niemals viele Menschen bei Dir kaufen.

Und das Problem der meisten Coaches ist ja auch nicht, dass die vorhandenen Kunden nicht zufrieden sind! Es sind nur einfach zu wenige, die den Weg zu ihnen finden.

Das bedeutet, Du kannst auch gar nicht vielen helfen, und zwar völlig egal, welch lebensverändernde Expertise Du hast. Weil Du einfach nicht das Geld übrig hast, das Du in Marketing investieren müsstest, um noch mehr Menschen zu erreichen. Oder in ein Team, das solche Dinge wie Marketing und den ganzen anderen Kram, den Du nicht machen magst, übernimmt.

Kurz gesagt:

Um vielen Menschen zu helfen, musst Du viel verdienen. Und dafür wiederum musst Du

1. sichtbar sein
2. Aufmerksamkeit generieren
3. Interesse hervorrufen
4. Kaufdrang bei Deinen Kunden wecken.

Scheiterst Du schon an Punkt 1 Sichtbarkeit, funktionieren die anderen drei Schritte auch nicht. Und dann wirst Du wiederum nie richtig viel verdienen, deshalb nicht genug Menschen erreichen, deshalb nicht richtig viel verdienen… Du verstehst den Kreislauf.

Hier mal ein Rechenbeispiel, was Dich diese ganzen Fehler kosten, die Du wahrscheinlich beim Thema Sichtbarkeit machst:

Wenn Du nur 5.000 € im Monat zu wenig verdienst, weil Du nicht weißt, wie es geht, dann sind es im Jahr 60.000 €. Das sind bei fünf Jahren 300.000 €, die Du nicht hast, um sie in Dein Herzensbusiness zu investieren und damit mehr Menschen zu helfen. Und selbst mehr Zeit für Deine Familie zu haben, oder fürs Reisen, oder was auch immer Dir im Leben wichtig ist.

Wenn Du es also ernst meinst mit Deiner Berufung und wissen möchtest, was mich aus diesem Teufelskreis herausgebracht hat und was mir gar nichts gebracht hat, dann sieh Dir dieses Video an.

Und wenn Du gerne von mir persönlich erfahren möchtest, wie es wirklich funktioniert, dann komm gerne zu meiner nächsten Challenge. Für mehr Infos und die Möglichkeit, Dich anzumelden:

https://go.humanessence.de/event

636 επεισόδια